Belgian Beer Ride

Gerhard

Ride.Eat.Sleep.Again!
Staff member
Premier Member
IBR Finisher
#1
Hallo zusammen,

wir haben den Ride ein wenig neu strukturiert:

Den Belgian Beer Ride gibt es nun in den Versionen Bronze, Silber und Gold.

Bronze:
Es gilt 21 Brauereien in 24 Stunden anzufahren und 6 Quittungen zu erwerben.

Silber:
Es gilt 39 Brauereien in 36 Stunden anzufahren und dabei mindestens 2.414 km (=1,500 mls) zu fahren.

Gold:
39 Brauereien in 24 Stunden und mindestens 1600 km.


Während Bronze ein reiner Fun-Ride ist, wird der Belgian Beer Ride Silber als Bun Burner 1500 und in der Gold Version als Saddle Sore 1600K Extreme gewertet.

Es gelten die allgemeinen Regeln für Saddle Sore und Bun Burner Rides, sowie die speziellen Regeln für den Belgian Beer Rides.

Die Regeln findet ihr auf unserer Homepage www.ibagermany.de.

Durch diese neue Strukturierung eröffnen sich neue Möglichkeiten:

Während man beim Belgian Beer Ride Gold an einer Tankstelle, die in unmittelbarer Nähe einer der Brauereien liegt, beginnen sollte, kann man beim Belgian Beer Ride Silber quasi von zu Hause losfahren, um sich die Anfahrt bereits für die 1,500 Meilen anrechnen zu lassen.

Oder sollte man - aus welchen Gründen auch immer - beim Versuch eines Belgian Beer Ride Gold in Zeitnot geraten, kann man immer noch auf Silber umschwenken, sodass der Ride nicht vergebens war.

Viel Spaß schon mal bei Planung und Ausführung...
 
#2
Eine Anfängerfrage: ist der A4C leichter als der BBR Gold? Sollte man den dann nicht auch als SS1600K Extreme werten?
LG Herbert
 

Gerhard

Ride.Eat.Sleep.Again!
Staff member
Premier Member
IBR Finisher
#3
Hallo Herbert,

der A4C muss gut geplant werden, dann ist er auch gut fahrbar.. der BBR Gold ist von einem ganz anderen Kaliber.

Gruß Gerhard