SS1000 in CH

pihlo

Rallymaster 12Stunden.CH
Premier Member
IBR Finisher
#1
Gibt es jemand der in CH schon mal einen SS 1000 gefahren ist? Ich würde gerne die Grand Tour of Seitzerland fahren (die hat 1600+), nur die biegt so oft ab das ich laufend tanken oder kaufen müsste um die Ecken zu kennzeichnen.
Sprich die frage ist konkret:
Wie kan ein ride der sehr lokal "verifikationssicher" abgefahren werden?
 

pihlo

Rallymaster 12Stunden.CH
Premier Member
IBR Finisher
#5
Geschätzt 20 quittungsstops, Autobahn gegen 0 und max. Speed 80. Also 22h fahrzeit was rechnerisch 73km ergibt... Puh..... ABER Belgischer Bierride geht ja auch....
 

Gerhard

Ride.Eat.Sleep.Again!
Staff member
Premier Member
IBR Finisher
#7
Nun,

wir könnten hier einen Special Ride ala Belgian Beer Ride Gold definieren, wo wir statt vieler Belege Fotos von den taktischen Punkten der Route verlangen plus Tankbelege.

Da der Ride sehr anspruchsvoll ist, sollte er aber nur für IBA-Member verifiziert werden.

Peter, magst Du nicht für uns den Ride definieren ?

:)
 

Gerd Heinzmann

Well-Known Member
#8
Das Gleiche würde für einen 4-Corners-CH gelten oder einen 26/24-CH, also alle 26 Kantonshauptstädte.
Beide Rides wären je nach Routenplanung 14-1500 km und 17-18h reine Fahrzeit.
Auf jeden Fall nicht ohne...

 

pihlo

Rallymaster 12Stunden.CH
Premier Member
IBR Finisher
#10
Was lange währt.... Es ist nicht die GrandTour geworden (noch nicht), aber den SS1000 pur in CH haben wir (Conny und ich) geschaft....
Die Schweiz ist ein kleines Land mit wenig Autobahnen, teuren Kontrollen und ein paar hohen Bergen - dort 1.000 Meilen in weniger als 24h zu fahren ist eine Herausforderung – insbesondere, wenn wir definitiv nur in der Schweiz fahren wollten. Wir haben als Basispunkte die 4 Ecken (N, W, S, O) genommen die sinnvoll anfahrbar waren.
Die 4 Punkte alleine machen aber nur rund 1200km... was tun - eine Schleife unter Vermeidung der Strassen, die wir bis dahin benutzt haben (Regeln). Erschwerend kommt hinzu, das nicht alles sich wie eine Autobahn fahren lässt was als Autobahn gekennzeichnet ist - ach ja - und das ganze muss auch bei der Überprüfung ergeben das wir definitiv in der Schweiz geblieben sind - das alleine kostet dann diverse der 18 Tankstops. Aber - dank der besten Sozia der Welt und dank trockenem Wetter mit Temperaturen von 8...34 Grad klappte alles - ohne ein Ticket und ohne Stress (nur müüüüüde am Ende). Hauptproblem war definitiv der Zeitraum - es sind ein paar offene Pässe notwendig - sonst ist es nicht möglich (glaube ich)
Hier noch die grobe Route - (Bei 1/8 war Start/Ende) und natürlich als Beweiss das Certificat :)
Statistik: Dauer = 23:20h davon 3:40 Stopps
Nächster Plan "später" ist es einen "K26" zu fahren....

SS1000_CH_V17.png
SS1000_CH.jpg
 

GEM16

Active Member
#12
Herzlichen Glückwunsch! Kommt dann auch bald der offizielle 4 Corners Swiss der ja schon seit geraumer Zeit "Coming soon …" angekündigt ist? Streckenmäßig habt ihr da jedenfalls eine tolle Breze gebastelt ;-)

VG - Gerald
 

Gerhard

Ride.Eat.Sleep.Again!
Staff member
Premier Member
IBR Finisher
#14
Herzlichen Glückwunsch! Kommt dann auch bald der offizielle 4 Corners Swiss der ja schon seit geraumer Zeit "Coming soon …" angekündigt ist? Streckenmäßig habt ihr da jedenfalls eine tolle Breze gebastelt ;-)
Yep.. er wird bald kommen ;)
 

pihlo

Rallymaster 12Stunden.CH
Premier Member
IBR Finisher
#16
380km.... Jede Strasse nur einmal in eine Richtung ... Merde.... 760km.... Aber als privater Spezialride..... Nur.... Das mit den Quittungen wird stressig.....;)

Das Strassennetz in Liechtenstein besteht aus rund 120 km Landstrassen und 260 km Gemeindestrassen.