Aerostitch Roadcrafter

Gerhard

Ride.Eat.Sleep.Again!
Staff member
Premier Member
IBR Finisher
#2
Ich weiss, dass Chris Mc Gaffin, President IBA Irland diesen Einteiler hat.

Vlt. kontaktierst Du ihn ?

Weiterhin weiss ich, dass viele US Fahrer den Roadcrafter fahren und zufrieden sind.

Es gab Zeiten, da war Aerostich quasi gesetzt, mittlerweile ist aber auch Klim dort sehr stark vertreten.

Ich selber überlege mir den Darien zu zu legen.

Allerdings gibt es- soweit ich weiß - keine Euro Vertretung, was das ganze Handling teuer und zeitraubend macht.
 

Robert

IBR Finisher
Premier Member
#3
Ich habe nie den Vorteil gegenüber einem hochwertigem Anzug (z.B. von Rukka, Stadler, BMW etc) verstanden. Die Amis kennen diese tollen Produkte wohl gar nicht. Und da ist der Aerostich quasi der Einäugige unter den Blinden....Diese Dinger sind angeblich nicht mal wasserdicht.
 

Django

IBA Member
#4
Hm, der R3 (neueste Generation des Roadcrafter) hat wohl ein innen auflaminierte Goretex Membran und auch einen wasserdichten Reißverschluss.

Etwa 1.200 USD ist schon teuer, aber Rukka ist da nochmal eine andere Liga. Da gibt's gerade mal die Jacke dafür.

Was mir an dem Roadcrafter gefällt, ist die Möglichkeit, den einfach über normale Klamotten zu ziehen und mit den Reißverschlüssen zu schließen. Ich fahre täglich mit dem Motorrad zur Arbeit und da nerven mich die Umziehzeiten.
 

Robert

IBR Finisher
Premier Member
#5
Ach ja, die Schutzwirkung habe ich ganz vergessen, da sind die europäischen Anzüge einfach ganz anders ausgestattet.
 
#6
Ich verfolge dieses Thema , wenn auch mit einiger Mühe und mit einer Abhängigkeit von Google Translate , als die ich denke ein Aerostich kaufen und es wird eine massive Investition für mich sein :)

Ich mag die Idee von einem wasserdichten Schutz Über-Anzugs , die ich über normale Kleidung anziehen kann, und es scheint mir eine einteilige Konstruktion von Natur aus wetterfest sein würde.
 

Gerhard

Ride.Eat.Sleep.Again!
Staff member
Premier Member
IBR Finisher
#8
Ich bin jahrelang mit dem Motorrad zur Firma gefahren, Sommer wie Winter - ausser Glatteis.

Ich habe mir eine Goretexhose und -jacke je eine Nummer grösser gekauft und "über alles angezogen" - eben aus der Problematik (An- und Ausziehen in der Firma, immer extra Klamotten mitnehmen müssen etc. ) die auch Django geschildert hat.

War perfekt.
 
#9
Hi Chris,

thanks for stepping in. I'd say, you just write in English. :)

So, you also think about to buy an Aerostich? Which one, Roadcrafter classic or R3? And have you seen one in person?

I like this review: http://lanesplitter.jalopnik.com/an-ode-to-the-most-amazing-riding-suit-ever-made-1722151934
The R3 is the one I was looking at. I've seen a couple out and about, and read about them; the link you provide being one of them. They also got a rave review from Andrew Dalton, a RiDE magazine contributor & solicitor:

http://www.whitedalton.co.uk/motorbike-blog/2009/05/aerostich-roadcrafter/

Whose opinion I hold in high regard. I sold my car in December and whilst I have occasional use of a car (my partner's), the motorbike and the bicycle are how I get around. I specifically want something that can cope with all weathers, but also allow me to travel to work (office and business trips further afield) and still look presentable with a minimum of faff. It seems to tick the boxes for me and Mr Dalton's review was particularly relevant to my circumstances.

Whilst I like some of the offerings from the likes of Klim, Rukka and Halverssons they are all still items of clothing in their own right rather than something to go over normal clothes, and that means more luggage and more messing about. Buying something I've not had the opprtunity to see / test ride, especially something as expensive as an Aerostich, is a massive risk for me but the benefits do seem worth it, from what I have seen and read.
 
#12
Und was genau willst Du uns jetzt damit sagen ?
Es gibt keinen optimalen Superduper-Anzug oder Schuh oder Handschuh, weswegen man auch so einen Gummianzug aus Frankreich
anziehen könnte. Prima wasserdicht, prima Wülste, die einen auf natürliche Weise warm halten, darunter schwitzt man halt wie blöde.
Erfahrungsaustausch und Hinweise auf gute Hersteller sind super, manchmal werden solche Diskussionen dogmatisch, dann muß
ich halt schon mal grinsen. Ok, dann war der jetzt nicht gut, wenn ich ihn erklären mußte. Sorry.